• Kanada (Maritimes und Neufundland)
  • Immer wenn man denkt dümmer geht es nicht mehr…

    kommt irgendwo ein Kanadier her. OK, das ist gemein, denn es sind zwei übergreifende Phänomene, denen ich meine gute Laune verdanke: Staralliance – senile Arroganz Beim Einchecken bin ich gestern hinten rübergefallen. Für das zweite Gepäckstück fallen bei Air Canada 25 CAD Gebühren an. Das wußte ich vorher und ist ja wirklich günstig. Sollte sich […]

  • Kanada (Prärie bis Quebec)
  • 20.000 Kilometer später

    Die Zeit verfliegt und so jung kommen wir nicht mehr zusammen…verdammt, jetzt ist mir mein Phrasenschwein runtergefallen. Seitdem wir auf dem Weg von Quebec nach Montreal die 20.000 Kilometer Schallmauer durchbrochen haben, bin ich ganz wehmütig… Heute Nachmittag habe ich Mutti zum Flughafen gebracht. Beim letzten Gang durch die Stadt konnten wir das fertige Werk […]

  • Kanada (Prärie bis Quebec)
  • Diätmarmelade

    Die landschaftliche Vielfalt Kanadas habe ich in den letzten Beiträgen hinreichend dargestellt. Leider stehen die Hotels, Motels und B&Bs in Sachen Vielfalt der Landschaft in nichts nach. Es gibt eigentlich keine verlässlichen Größen. In Grand-Mere war das sehr angenehm. Das B&B war verhältnismäßig günstig, das Zimmer großzügig dimensioniert und schön eingerichtet. Das Frühstück war überaus […]

  • Kanada (Prärie bis Quebec)
  • Norwegisches Rätsel

    Ich habe heute bei Wikipedia den Breitengrad von Tadoussoc nachgesehen. Das ist der nördlichste Punkt unserer Reise und landschaftlich sehr norwegisch. Mit 48° 9´N liegt es aber irgendwo am Weißwurstäquator. Im Gegensatz zu den deutschen Bewohner dieser Breiten haben wir uns heute Morgen mit einer Fjordwanderung bespaßt. Da sich dort aber kein Tier blicken lassen […]

  • Kanada (Prärie bis Quebec)
  • Krummholz

    Nach dem Abstecher in die Wald- und Seenlandschaften Kanadas ging es heute in die Taiga. Ja, eigentlich sind wir dafür noch zu weit südlich, aber kommerzieller Holzschlag, Käferbefall und drei große Waldbrände seit 1800 haben dafür gesorgt, dass der Mont-du-Lac-des-Cygnes nur spärlich bewachsen ist. Wem gerade nichts einfällt, dass er den Franzosen vorwerfen kann, für […]

  • Kanada (Prärie bis Quebec)
  • Im Flugzeug wären jetzt die Sauerstoffmasken heruntergefallen

    Damit Mutti auch sieht, dass Kanada nicht nur aus Wasserfällen und Städten besteht haben wir uns heute ein ganzes Stück gen Norden aufgemacht. Vorher gab es noch mal frisches Motoröl für Mr. Ed und eine Stipvisite in Parc de la Gatineau. Das Problem ist, dass die einzigen Nationalparks in realistischer Entfernung in einer Provinz liegen […]