• Allgemein
  • Wäre ich mal bloß ruhig geblieben…

    Heute war es dann endlich soweit – der große Tag: Ich musste erstmals vor 8 Uhr aufstehen! Sechseinhalb Stunden wandern über den Tongariro Crossing – die schönste Tageswanderung. Da ich nun schon in diversen Kiterevieren war, die alle das schönste der Welt sein möchten, waren die Erwartungen nicht so hoch. Es fing aber gut an […]

  • Allgemein
  • Klischee und Wirklichkeit

    Eigentlich wollte ich von Opotiki nach Napier, aber da wütet noch ein Art Deco Festival und es waren keine Übernachtungsmöglichkeiten zu bekommen. Also bin ich seit gestern bin ich in Turangi. Mit dem zentralen Hochland gibt es auch gleich ein neues Titelbild. Schön wenn das Wetter mitspielt… Heute habe ich mich mit einer kurzen Radtour […]

  • Allgemein
  • Was da? Da fahr ich nicht rauf!

    Bei meiner schnuckeligen Fahrt durch den Regen gen Süden musste ich Tauranga etwas schockierendes feststellen: Es regnet nicht mehr. OK, wirklich schön war das Wetter auch am Ziel in Opotiki noch nicht. Dafür musste ich dann noch eine Nacht warten und voilà: Also ab aufs Fahrrad und den Pakihi Trail abgefahren. Das sind zwar mit […]

  • Allgemein
  • Outdoor? Indoor!

    Wer hätte gedacht, dass regnerische Tage so anstrengend sein können. Ich musste mich jetzt schon gewaltsam aufraffen doch mal wieder etwas zu schreiben… Vorgestern hatte ich mir eigentlich in den Kopf gesetzt die alte 309 mit dem Fahrrad abzufahren. Peter aus England hatte mir gesagt, dass die Straße eine gute „gravel road“ mit vielen Kurven […]

  • Allgemein
  • Alles beisammen? Dann kann es ja endlich losgehen…

    Nach dreieinhalb Nächten in Auckland konnte es heute endlich losgehen. Das liebevolle Paket von mir an mich wartete am Montagmorgen schon auf mich. Dagegen war es schon sehr schwierig den Bus zurück zum Hostel zu finden. Scheinbar gibt es mehrere Busbetreiber und die Busfahrer verleugnen die anderen Linien. Dann wollte am Montagabend nur noch das […]

  • Allgemein
  • Willkommen in Aotearoa

    Das ist das Land der großen, weißen Wolke – also Neuseeland – Ihr Kulturbanausen. Aber der Reihe nach. Der Flug hielt bis auf eine Verspätung von einer Stunde keine wirkliche Überraschung bereit. Auch am Flughafen war der Passkontrolldulli – erwartungsgemäß – muffelig aufgelegt. Nölt er tatsächlich rum, weil ich angekreuzt habe, dass ich Gegenstände mit […]

  • Allgemein
  • letzte Anekdoten und Resümee

    So, anderthalb Stunden noch bis zum Abflug und die Katastrophen haben sich in engen Grenzen gehalten. Es war noch einmal schöner Wind, aber ich habe meinen Kite kein drittes Mal in irgendwelche Hindernisse manövriert. Das hat Jonathan wunderbar erledigt indem er einen Kite genau in zwei Teile halbiert hat – wo große Kräfte sinnlos wirken… […]

  • Allgemein
  • letzter Tag: von Tieren und Religionen

    Wie bereits angedeutet habe ich noch einen ganzen Notizblock voller Themen, die es nicht in die Beiträge geschafft haben. Da es aber heute Abend bzw. morgen früh schon nach Auckland geht versuche ich möglichst viel davon zu verwursten. Eventuell ergibt sich in Auckland auch noch die Gelegenheit etwas zu schreiben, da ich die ersten vier […]