• Allgemein
  • Zurück in die Vergangenheit

    Ich fühle mich schwer in die erste Woche in Neuseeland zurückversetzt. Das Wetter wird wohl nicht mehr richtig schön werden. Aber man muss die Jungs von metservice (Kiwi Wetterbericht) respektieren: Die machen falsch, was sie falsch machen können. Wenn der Wetterbericht sagt es wird morgens schön… regnet es natürlich. Aber wenigstens haben sie für den […]

  • Allgemein
  • Erst Erdbeben und dann noch gelbe Gefahr

    Heute ging es nach ausführlichem Ausschlafen auf die Ostseite des Wellington Harbours. Das Wetter war etwas durchwachsen. Trotzdem war die Aussicht auf den Hafen und Wellington sehr nett. Auf dem Rückweg konnte ich mich noch einmal vergewissern, dass es nichts ist mit kitesurfen. Der Spot ist bei den Grünflächen hinter dem Fluss und das Bild […]

  • Allgemein
  • Normal sein

    Der Wetterbericht hat ordentlich Regen für die nächsten Tage angesagt. Dementsprechend hatte ich einen Tag voller Aktivitäten bei schönem Wetter vorbereitet. Ich kenne ja meine Freunde vom Kiwi-Wetterdienst mittlerweile. Statt bei schlechtem Wetter aus dem Fenster blicken wir bei schönem Wetter von außen auf mein Heim für vier Nächte. Es zogen imer wieder Wolken durch, […]

  • Allgemein
  • Endlich jemand der mich versteht

    So, dann schauen wir mal aus dem Fenster… ah, machen wir mal heute also Innendienst. Immerhin hat mir Danny im Hostel hier in Plimmerton gestern gleich ein WiFi-Guthaben von 12 GB gegeben und gemeint, wenn ich mehr brauche solle ich zu ihm kommen…endlich jemand der mich versteht! Der „freie“ Tag kommt mir ehrlich gesagt durchaus […]

  • Allgemein
  • The Happening und Reisekritik 2 (plus)

    Mit der Jugend von heute kann man keine Kriege mehr gewinnen. Zumindest in Bezug auf die heute anwesende kerneuropäische Jugend muss ich zu diesem Ergebnis kommen. Nach dem Frühstück bin ich zu den Pancake Rocks gegangen, die sehr nett waren. Ob man das nun als eins der großen Highlights anpreisen muss kann man diskutieren. Vielleicht […]

  • Allgemein
  • Gletscherrally

    Als ich gestern mit meinen Fish n Chips – keine Sorge, war panierter Hoki, hatte also nix mit Fisch zu tun – zurück zum Hostel gelaufen bin ist mir aufgegangen, dass ich doch gerne noch ein zwei Tage länger in Wanaka geblieben wäre. Das ganze wurde noch dadurch verschärft, dass ich heute sechs Stunden Fahrt […]

  • Allgemein
  • Clutha River Track? Burn Track!

    Gestern haben dann sich dann gegen Abend doch noch die Muskel gemeldet. Ich solle heute nicht mehr 1.300 Höhemeter machen. Also machen wir was Entspanntes mit dem Fahrrad am Fluß lang? Beim Ausladen des Fahrrads merke ich, dass das Vorderrad platt ist. Dann gehe ich mal die ersten Meter des Pfades zu Fuß ab und […]

  • Allgemein
  • Roys Peak und Reisekritik 3

    Es ist erstaunlich wie einfach einem Dinge vorkommen, solange man keine Ahnung hat wie schwer sie sind. Zu philosophisch? OK, heute morgen bin ich auf den Mt. Roy geklettert. Die Wanderung war mit 5-6 Stunden angesetzt, also war ich nicht wirklich überrascht, dass ich nach gut zwei Stunden oben war. Auf dem Weg nach unten […]

  • Allgemein
  • Reisekritik 1 (mit Sternchen)

    Heute war Tag des Upgrades. Ich bin vom schlechtesten Hostel in dem ich in NZ übernachte zum besten Hostel aufgestiegen. Das bedeutete zwar auch drei Stunden Fahrt von Te Anau über Queenstown nach Wanaka, aber wenigstens hat es aufgehört zu regnen. Wobei die Wolken immer noch so tief hingen, dass es fast egal war, ob […]