IAT

Meinen zweiten vollen Tag in Neufundland habe ich für eine lustige Wanderung auf dem IAT, dem Internationalen Appalachen Trail genutzt. Ja, ich dachte auch immer Appalachen gibt es nur im Reich des Bösen, aber ich habe mich geirrt. Die Bergkette läuft durch Quebec, um am Ende der Gaspesie unterzublubbern und in Neufundland wieder aufzutauchen.

Der Zugang war im Gegensatz zu gestern immerhin mit einem verwitterten Schild gekennzeichnet. Die ersten zwei Kilometer werden auch oft von den Aborigines genutzt, um zu einer Badestelle im Fluß zu kommen. Ja, es konnte nur eine Bademöglichkeit oder ein Strand sein wohin die Kanadier streben…

Kurz vor dem Ende des gut ausgebauten Weges ging dann ein Pfad ins Gebüsch, der sehr kanadisch aussah:

Aber immerhin gab es für dauernd überflutete Stellen einen Holzsteg:

Ich habe gesagt „gab“ und nicht gibt. Diese Holzreste haben das Gehen eher behindert. Als ich auf dem Rückweg von einer Gruppe aus Ontario gefragt wurde, ob der Weg für „older ladies“ geeignet ist habe ich ihnen dann auch gesagt sie sollen bloß nicht rechts ins Gebüsch abbiegen, sondern direkt zum Fluß durchgehen.

Interessantwerweise gefiel es dem Weg aber unterhalb der Berge im Wasser zu verlaufen. Nach einer Stunde kam dann aber eine Möglichkeit eine Gerölllandschaft emporzuklettern, um endlich die angestrebte Aussicht zu bekommen:

Ich würde sagen das hat sich gelohnt.

Deutlich einfacher war es da auf dem Rückweg auf den Berg oberhalb Corner Brook zu fahren und eine ähnlich beeindruckende Aussicht zu bekommen:

Das rechts ist das Papierwerk. Ich fand es gehört zum Bild dazu…

Da oben habe ich übrigens noch einen alten Bekannten getroffen:

Captain Cook! Der ist mir ja schon länger nicht über den Weg gelaufen. Das der nicht in Kuba war…

9 Kommentare

  1. TomTe sagt: Antworten

    IAT = Implizierter Assoziationstest!
    Über Deine, mir neue Definition, war doch erstaunt!
    Bekanntlich lernt man nie aus!

    1. Rob sagt: Antworten

      Das ist eine Abkürzung, die ich wieder der Streberlise zugeordnet hätte…

  2. TomTe sagt: Antworten

    „ich“ sollte hier noch nachgetragen werden, ggf. gibt es im Streberkollegium noch besser informierte Kollegen/innen!

  3. Haustiers dickes Weib sagt: Antworten

    Die blonde Streberlise ist gerade im Urlaubsstandby 🙂

    1. Rob sagt: Antworten

      DAs geht nicht! Wer zu lange im Urlaubsstandby verweilt verliert seine Status als Streberlise.

  4. Haustiers dickes Weib sagt: Antworten

    Pssst! Ich genieße hier gerade die Ruhe! Kein lautstark redender Robert, der mit dem Haustier durch den See pflügt.

    1. Rob sagt: Antworten

      UND keine Schüsse oder Granaten!

  5. Haustier sagt: Antworten

    Ein fast so schönes Papierwerk wie in Toscolano – Maderno!

    1. Rob sagt: Antworten

      Sieht nicht hübsch aus, riecht aber ganz angenehm…

Schreibe einen Kommentar